„Nein, es ist nicht nur eine Fleißaufgabe, für mich ist Antolin zur Routine geworden.“ So beschreibt Sophia aus Klasse 7a ihre Motivation, seit Jahren bei Antolin mitzumachen. Antolin bedeutet für sie vor allem eines: „Abwechslung vom Alltag und ein sich noch einmal Einfinden in das gelesene Buch“.
Dank der Unterstützung des Fördervereins konnten sich die drei Punktebesten Julia Blum aus Klasse 8b mit 36.064, Sophia Rothe aus Klasse 7a mit 32.575 ...

weiterlesen

"Wer hätte noch im Januar gedacht, in
welche Richtung sich dieses Schuljahr
entwickeln würde!" - Ursula Weger

Ja, sicherlich verlief das vergangene Schuljahr gänzlich anders als erwartet. Unser neuer Jahresbericht liefert spannende Einblicke in bewährte Projekte, kreative Pläne und erfolgreiche Lösungen während eines besonderen Jahres. Sie finden ihn unter diesem Link und im Homepagebereich "Service". ...

weiterlesen

Liebe Besucher, Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums,
bitte denken Sie weiterhin auf dem ganzen Schulgelände an die Mund-Nase-Bedeckung, damit sich bei uns alle sicher- und wohlfühlen!

weiterlesen

Herr Josef Neumeier war seit August 2011 ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender der Schulstiftung Seligenthal in Landshut. Er war in diesen Jahren dem Auftrag von Abtei und Stiftung, eine umfassende, werteorientierte Betreuung und Beschulung von jungen Menschen im Bildungszentrum Seligenthal anzubieten, aus tiefstem Herzen und mit ganzer Kraft verpflichtet.

Die sieben Seligenthaler Einrichtungen verlieren einen engagierten Visionär, ...

weiterlesen

Stolz, Freude und Dankbarkeit spiegelte sich auf den Gesichtern der Abiturienten, Eltern und Lehrkräfte gleicherweise wider, die nach langen Wochen des Bangens, ob und wie eine Zeugnisverleihung im Zeichen von COVID 19 stattfinden könnte, am Freitagnachmittag nach Seligenthal gekommen waren. Dank einer über 800qm großen Mehrzweckhalle und einem ausgefeilten Hygienekonzept war es gelungen, den Abiturienteninnen und Abiturienten ihre Zeugnisse im ...

weiterlesen

Gedankenloses Hinabstoßen des Füllers eines Mitschülers, Rempeln und Vordrängeln in der Mensa, Beleidigungen wegen der Kleidung - Schnell kann sich ein Streit entwickeln und über die sozialen Netzwerke eskalieren, wenn die Situation nicht rechtzeitig zwischen den Betroffenen geklärt wird. Doch wie verhalte ich mich, wenn die eigene Meinung im Widerspruch zur Meinung des Gegenübers steht? Wie vermeide ich Missverständnisse und wie formuliere ich ...

weiterlesen

Mit den Tutoren der 10.Klassen übten die Schülerinnen und Schüler, wie sie in den unterschiedlichen Situationen in den sozialen Medien umgehen, indem sie sich mit verschiedenen Rollenkarten auseinandersetzten.
Was geht für mich klar und was nicht – seine eigene Meinung galt es zu reflektieren und auch sich mit den daraus resultierenden Konsequenzen auseinanderzusetzen. Was bedeutet diese Situation – wie gehe ich damit und welche Folgen hat mein ...

weiterlesen

Wer bei der Aktion Pachelbel Vier.Null mitmachte und ein Video mit der eigenen Version des Kanons hoch geladen hat,  hat damit zugleich auch  etwas Gutes getan: Für ein hochgeladenes Video wurden 40 Euro an die Sternstunden e.V. gespendet, die sich um in Not geratene Kinder kümmert. 
Die Klasse 7a hat insgesamt 8 kurze Videos mit ihren Varianten des berühmten Kanons von  Johann Pachelbel eingeschickt und damit 240€ für die ...

weiterlesen