Leider verhinderte die Coronapandemie in diesem Schuljahr ein persönliches Kennenlernen und die Vorstellungsrunde der Beratungslehrkräfte und des Schulpsychologen beim Empfang am ersten Schultag und an den regulären Elternabenden.

Doch selbstverständlich ist das Team auch oder gerade in der Coronazeit stets für unsere Eltern, Schülerinnen und Schüler da. An wen Sie sich wenden können, wie Sie uns erreichen und wofür wir da sind, sehen Sie in ...

weiterlesen

Mit einer Siegerurkunde des Bayerischen Staatsministers für Unterricht und Kultus Prof. Dr. Michael Piazolo wurde die Forschungen von Laurenz Wimmer belohnt. Unter 1350 Teilnehmern schafft er es in die Runde der Sieger, die den Wettbewerb mit „großem Erfolg“ absolvierten. Seine Experimente mit dem Metall Silber haben ihm dabei nicht nur viel Spaß gemacht und sein Interesse für Chemie geweckt, sondern ihn auch viel Wissenswertes entdecken lassen. ...

weiterlesen

Zu Beginn des Schuljahres nahm die Klasse 10b am „Schülerwettbewerb zur politischen Bildung“ teil und beschäftigte sich intensiv mit dem Thema Mietexplosion. Die Seligenthaler SchülerInnen nahmen bei der Bearbeitung der selbst gewählten Aufgabe die Gründe für das bundesweite Phänomen unter die Lupe, untersuchten Konsequenzen für Mieter und diskutierten mit Experten über sinnvolle Lösungswege.
Dabei entschieden sich die SchülerInnen dafür, einen ...

weiterlesen

Eine große Freude machte uns die Kastulus – Bader – Stiftung mit ihrer großherzigen Spende an die Brückenklasse. Bei der Spendenübergabe – natürlich unter strengen Hygieneauflagen – informierten sich Stiftungsvorstand Paul Simmerbauer und Stiftungsgründerin Elfriede Bader-Nusser ausführlich über die Entwicklung dieses mit dem Niederbayerischen Integrationspreis ausgezeichneten Projekts, das die Stiftung bereits 2016 mit einer namhaften Summe ...

weiterlesen

In Zusammenarbeit mit dem Attenkofer Verlag gibt es druckfrisch das Buch "Bildende Künste in Seligenthal" über die Künstler Marlene Neubauer-Woerner, Engelbert Hilbich und Toni Waim, aus deren Nachlass zahlreiche Werke in Seligenthal zu sehen sind. In einem ganz persönlichen Ansatz erzählen
- der Sohn der Bildhauerin Marlene Neubauer-Woerner - einer ehemaligen Schülerin Seligenthals,
- die Kinder des Malers Engelbert Hilbich, der in Seligenthal ...

weiterlesen

Der Distanzunterricht hält so einige Herausforderungen für SchülerInnen und LehrerInnen bereit, doch es gibt auch nicht von der Hand zu weisende Vorteile. So konnten die TeilnehmerInnen eines Seligenthaler Q11-Kurses im Januar 2021 die rund 1700 Kilometer zwischen Landshut und Dublin durch einen Mausklick überwinden und der irischen Lehrerin Aislinn Nic an Bhreithiún Löcher in den Bauch fragen.
Schon ihr Nachname weist auf die spannende und ...

weiterlesen

Nach einem knapp einjährigen Bewerbungsprozess konnte das Gymnasium der Schulstiftung Seligenthal „aufgrund des herausragenden Engagements um die Berufs- und Studienorientierung“ das Berufswahl-SIEGEL durch das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) entgegennehmen.

Zur Auszeichnungsfeier am Gymnasium Seligenthal, die unter Einhaltung aller Abstands- und Hygieneregeln als Hybridveranstaltung in einem kleinen Kreis stattfand, konnte die ...

weiterlesen

Die Berufliche Orientierung ist ein lebenslanger Prozess, der bereits im Kleinkindalter beginnt. Mit Aussagen wie: „Wenn ich groß bin, werde ich Feuerwehrmann!“ beginnen diese Überlegungen, werden später verworfen, verfestigt oder spezialisiert. Am Gymnasium werden in der Unter- und Mittelstufe immer wieder Projekte und Aktivitäten zum Kennenlernen von Berufsfeldern unternommen. Mit der 9. Jahrgangsstufe steigt die Intensität dieser Angebote, ...

weiterlesen