Juvenes Translatores – Der Europäische ÜbersetzungswettbewerbSeligenthaler ÜbersetzerInnen messen sich mit europäischen Jugendlichen

Wie würdet Ihr den folgenden Satz übersetzen?
“Hi Sam, I’m really looking forward to meeting you in the flesh at last. Online conferences are all very well but sometimes you want to meet face to face, and stand shoulder to shoulder.“
Gar nicht so einfach, das in perfektes und idiomatisches Deutsch zu gießen, oder?
Fünf SeligenthalerInnen stellten sich im November 2021 der komplexen Aufgabe, einen tagesaktuellen Text im Rahmen von Juvenes Translatores zu übersetzen. Bei dem von der Europäischen Kommission traditionell online organisierten Wettbewerb arbeiteten zeitgleich mit unseren SchülerInnen weitere 3.000 europäische JungübersetzerInnen an dem gleichen Text zum Thema Klimawandel.
Dabei konnten sie aus 552 möglichen Sprachkombinationen ihre persönlich präferierte auswählen. Die Übersetzungstexte standen in allen europäischen Sprachen zur Verfügung und konnten in jede beliebige Sprache der EU übersetzt werden. Der Wettbewerb zeichnete die besten Übersetzerinnen und Übersetzer aus, den SeligenthalerInnen Patrick Botta, Tizian Babel, Jana Titov, Elena Wunderlich und Sophia Häglsperger (alle Q12) ging es aber nicht nur um das Gewinnen.
Tizian Babel sieht im Wettbewerb „eine gute Übung fürs schriftliche Englisch-Abi (…). Außerdem wollte ich einfach mal wieder eine reine Übersetzung schreiben, da das im sonstigen schulischen Rahmen meistens eher nicht der Fall ist.“ Sophia Häglsperger fügt hinzu: „Meine Motivation an dem Wettbewerb teilzunehmen bestand darin, meine Englischkenntnisse zu überprüfen. Es war eine Herausforderung für bestimmte englische Redewendungen sinngemäße Übersetzungen zu finden. Dabei habe ich viel gelernt und bin dankbar für diese Erfahrung!“
Auch nächstes Schuljahr können wieder fünf SchülerInnen in die Fußstapfen unserer ÜbersetzerInnen treten, sie müssen dazu Spaß an Sprachen haben und 17 Jahre alt sein!

Michael Menauer