Einstiegsangebot für internationale Jugendliche

„Brücken schlagen“ soll das Einstiegsangebot für internationale Jugendliche am Gymnasium Seligenthal

Der ”Brückenkurs” Deutsch für internationale Jugendliche, der seit September 2015 eingerichtet ist, ermöglicht es Kindern und Jugendlichen zwischen 10 und 15 Jahren, die nicht oder kaum Deutsch sprechen, im bayerischen Schulsystem schnell Anschluss zu finden.


Zielgruppe
Schülerinnen und Schüler aus weiterführenden Schulen in und außerhalb Europas.

Angebot
In einer jahrgangsübergreifenden, international geprägten Einstiegsklasse Deutsch mit max. 15-20 Schüler/innen erhalten die Kinder zunächst in einem Umfang von 15 Wochenstunden einen intensiven Deutschunterricht durch Fachlehrkräfte für Deutsch als Zweitsprache verbunden mit einem interkulturellen Training (Dauer je nach Vorkenntnissen und Lernfortschritt max. 1 Jahr).


Ergänzend nehmen die Schülerinnen und Schüler am regulären Kunst-, Musik- und  Sportunterricht in Klassen der entsprechenden Jahrgangsstufe teil, um das Erlernte im Kontakt mit Gleichaltrigen einzuüben. Der Einstieg erfolgt je nach Bedarf zeitlich flexibel; die Teilnahme am Regelunterricht kann entsprechend des individuellen Lernfortschritts immer mehr erweitert werden. Auf Wunsch ist eine Ganztagsbetreuung möglich.

Kosten
Der Besuch des Brückenkurses kostet monatlich 40,- Euro, für die optionale Ganztagesbetreuung fällt ein Kostenbeitrag von zusätzlich 100,- Euro/Monat inklusive Mittagessen an.

Ziel
Der Brückenkurs ermöglicht durch den raschen Abbau von Sprachbarrieren eine schnelle Integration der Kinder und Jugendlichen in ihr soziales Umfeld und eine zeitnahe Eingliederung in das bayerische Schulsystem. 



Eine intensive Schullaufbahnberatung hilft den Schülerinnen und Schülern nach Abschluss des Brückenkurses je nach Begabung und Neigung die passende Regelschule wohnortnah zu finden (Realschule, Wirtschaftsschule oder Gymnasium).

Partner
Die Einrichtung des Brückenkurses wird als innovatives Pilotprojekt von Stadt, Landkreis und Bildungsregion Landshut, Gymnasium und Schulstiftung Seligenthal getragen und von der staatlichen Schulaufsicht begleitend beraten.

Kontakt/Informationen
Ursula Weger OStD i.K., Schulleiterin Gymnasium Seligenthal
Maria Fischer, StD i.K., stellvertretende Schulleiterin und Beratungslehrerin

ISAR-TV Fernsehbericht v. 19.03.2016 zum Brückenkurs (Mediathek)

ISAR-TV Fernsehbericht v. 07.10.2015 zum Pilotprojekt (Mediathek)


Tel:     0871/821-203

Mail:    gymnasium@remove-this.seligenthal.de

Stand: 01/2018

Information auf Deutsch „Brückenkurs” als pdf

Fernseh-Bericht zum Brückenkurs von isarTV auf youtube ansehen

Informationen auf Englisch “Bridge Class“

Informationen auf Französisch »Classe Passerelle«

Information auf Russisch ”переходный класс”

Information auf Italienisch ”Corso Ponte”

Information auf Spanisch ”Curso Puente”

Information auf Rumänisch ”Curs Punte”

 

 

Nachrichten zum Brückenkurs

Verein zur Förderung sprachauffälliger Kinder unterstützt das Seligenthaler Pilotprojekt „Brückenkurs“ mit einer großzügigen Spende

Auch im zweiten Jahr übersteigt die Nachfrage


... nach einer Aufnahme im „Brückenkurs“ die Kapazitäten. Derzeit  lernen über 50 Kinder aus 18 Nationen, darunter auch einige Flüchtlinge aus Syrien und Afghanistan, mit großer Motivation Deutsch. Die Erfahrungen im ersten Jahr des Pilotprojekts haben gezeigt, dass es unbedingt nötig ist, die  Brückenkurs-Schüler  auch  in Englisch und Mathematik zu unterweisen, um eine gemeinsame Basis für die  Eingliederung in eine Regelklasse zu gewährleisten. Deshalb ist die Spende über 1200€, die der Verein zur Förderung sprachauffälliger Kinder dem Brückenkurs überbrachte, eine wirklich große Hilfe. Sowohl der Vorsitzende als auch zwei Vertreter des Vereins interessierten sich für die angeschafften Arbeitshefte für Mathematik und Englisch sowie die Taschenrechner, die die Schülerinnen und Schüler jeweils für ein Schuljahr leihweise bekommen. Mi einem herzlichen Dankeschön, in vielen verschiedenen Sprachen an die Tafel geschrieben, verabschiedeten die Brückenkurs-Schüler die Vertreter des Vereins.


Autor: ws | Datum: 19.12.2016