Die Öffnungszeiten unseres Verkaufs in der Pausenhalle des Hauptgebäudes:

  • Montag:          13:00 bis 13:15 Uhr
  • Dienstag:          9:30 bis 9:45 Uhr
  • Mittwoch:        13:00 bis 13:15 Uhr
  • Donnerstag:     9:30 bis 9:45 Uhr
  • Freitag:             7:40 bis 7:55 Uhr

Wir freuen uns auf Euren / Ihren Besuch!

Warum Fairtrade?

Bauernfamilien und Plantagenangestellte in den so genannten Entwicklungsländern leben unter dem Druck des Weltmarktes, der schwankenden Preise und des ausbeuterischen lokalen Zwischenhandels. Fairtrade setzt sich für diese Menschen ein und hilft ihnen dabei, dass sie einen fairen Preis für ihre Produkte erhalten. Mit dem festgelegten Fairtrade-Mindestpreis und der Fairtrade-Prämie bekommen die Menschen im Süden die Möglichkeit ihre Lebensbedingungen aus eigener Kraft deutlich zu verbessern.

Mit dem Kauf von Fairtrade-zertifizierten Produkten haben Verbraucherinnen und Verbraucher die Gewissheit, dass die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Bauernfamilien und Beschäftigten in den Produzentenländern durch die Fairtrade-Standards verbessert und keine Kinder ausgebeutet werden. Regelmäßige Kontrollen sorgen dafür, dass die Fairtrade-Standards in den jeweiligen Ländern eingehalten werden. (Quelle: TransFair)

Fairtrade-Schools-Blog

In diesem Blog werden Beiträge zu den einzelnen Kriterien der Kampagne dokumentiert. Fotos und Videos können zu den Aktionen hochgeladen werden. So bekommen andere Schulen und Interessierte einen Einblick in die vielfältigen und kreativen Aktionen.

Hier geht´s zum Fairtrade-School-Blog

Nachrichten zur Fairtrade-School

20.03.2017

Erneute Auszeichnung zur Fairtradeschule[mehr]

23.10.2017

„Fairer Handel schafft Perspektiven“ [mehr]

08.12.2015

Online-Voting für die Wahlfachgruppe Eine Weltkiosk bis zum 16. Dezember. [mehr]

04.12.2014

Am 20.11.2014 wurden das Gymnasium und die Wirtschaftsschule Seligenthal im Beisein vieler Ehrengäste  als erste Schulen in Landshut und Umgebung  von der Fairtrade-Referentin Carina Bischke als...[mehr]