Alle Nachrichten aus dem Gymnasium Seligenthal

Prämierter Film "Zusammen sind wir stark!"

Klasse 10d gewinnt beim Bundeswettbewerb zur politischen Bildung


Das Thema Terrorismus ist ein sehr sensibles und heikles Thema, welches unsere Gesellschaft bewegt und für viel Gesprächsstoff sorgt. Auch aus diesem Grund beschloss die Klasse 10d des Gymnasiums Seligenthal unter der Leitung der Sozialkundelehrerin Simone Blaschke mit einem Video zu diesem Thema beim Schülerwettbewerb zur politischen Bildung teilzunehmen. Mit Erfolg!

In Zusammenarbeit mit Isar-TV gelang es den Jugendlichen mit einem professionellen, informativen und emotionalen Video die Jury zu überzeugen und einen Geldpreis in Höhe von 250 Euro zu gewinnen.  Als kreativen und emotionalen Einstieg in das sechsminütige Video wurden in einem Studio Schlagzeilen von Terrorangriffen vorgetragen. Danach wird einerseits ein Appell  an die Gesellschaft  gerichtet, sich nicht von Hass und Terror spalten zu lassen und entschlossen als Gemeinschaft für Werte und Normen einzutreten, andererseits informiert der Film auch über die Ursachen und Folgen von Terrorismus.  Des Weiteren zeigen die Jugendlichen auf, welche Maßnahmen von der Politik aber auch von jedem Einzelnen ergriffen werden können, um Terrorismus vorzubeugen und den Zusammenhalt der Gesellschaft zu stärken. Als schönen Abschluss wurde die zentrale Botschaft des Videos „Zusammen sind wir stark“ in fünfzehn verschiedenen Sprachen vorgetragen. Die Klasse 10d konnte dabei auf die Unterstützung der Schülerinnen und Schüler der Brückenklasse des Gymnasiums Seligenthal zählen, die sich dazu bereiterklärten, in ihrer Muttersprache, beispielsweise Arabisch, Koreanisch oder Russisch, die Botschaft zu übermitteln.  

Der informative Film, der zum Nachdenken anregt, ist unter diesem Link in großer Auflösung auf dem Youtube-Kanal der Schule zu sehen, in kleiner Auflösung unter diesem Link auf der Homepage der Fachschaft Sozialkunde des Gymnasiums. 

 

Laurin Steimer, 10d


Autor: HEC | Datum: 11.03.2018