Alle Nachrichten aus dem Gymnasium Seligenthal

Mut zur Erziehung - Projekt Erziehungsgemeinschaft

Gymnasium Seligenthal für erfolgreiche und nachhaltige Zusammenarbeit von Elternhaus und Schule ausgezeichnet


Herr Dr. Hatzung, Direktor des Katholischen Schulwerk in Bayern überreicht Ursula Weger, Schulleiterin (mitte) und Maria Fischer, Stellvertretende Schulleiterin die Auszeichnungsurkunde.

Die vielfältigen gesellschaftlichen Anforderungen und das veränderte Familienbild fordern von Eltern und Schule gleichermaßen den Mut zu erziehen. Das Gymnasium Seligenthal wurde für ein innovatives Gesamtkonzept ausgezeichnet, das die Kommunikation, Vernetzung und konstruktive Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule entscheidend stärkt.

Dies erfordert neue Wege in der Erziehungsgemeinschaft. Nicht Leistungsdruck oder übertriebener Ehrgeiz, sondern die Persönlichkeit eines jeden Einzelnen weiterzuentwickeln steht im Mittelpunkt. Externe Referenten schulen die Lehrer im Klasse-Team-Training, z. B. zu Gesprächsführung und ihrem Verhalten in Lehrer-Kind-Konflikten. Elternabende, die thematisch auf die jeweilige Jahrgangsstufe zugeschnitten sind, wie zur wichtigen, aber schwierigen Entwicklungsstufe der Pubertät oder zur Medienerziehung, stärken die Erziehungskompetenz der Eltern. Mehrere Anlaufstellen, drei Beratungslehrer und ein Schulpsychologe  erleichtern die enge Zusammenarbeit und den intensiven Austausch zum Wohl der Kinder und Jugendlichen.

Dass die Erziehung zunehmend an Bedeutung gewinnt, darin ist sich auch der Elternbeirat einig, der ein wesentlicher Teil des Projekts Erziehungsgemeinschaft ist.

Auch mit der Einführung des Elternportals konnte das Gymnasium die Kooperation fördern, da es den Eltern viele Funktionen wie z.B. einen auf ihr Kind zugeschnittenen Zugriff zum Vertretungsplan, zum Schulaufgabenkalender und die digitale Buchung von Sprechstunden und Wahlkursen ermöglicht.

Dies war ebenso wie die intensiven Bemühungen um die Eltern der internationalen Schülerinnen und Schüler der Brückenklasse ein wichtiger Baustein für die Zertifizierung der Erziehungsgemeinschaft des Gymnasiums durch das Katholische Schulwerk.    

Großer Dank gebührt der Elternvereinigung an Ordensschulen EVO für die großzügige finanzielle Unterstützung des Projekts.


Autor: Maria Fischer | Datum: 20.10.2017