Alle Nachrichten aus dem Gymnasium Seligenthal

Fußballturnier 2017

Nachwuchskicker am Gymnasium Seligenthal Hallenfußballturnier der Grundschulen um den Seligenthaler Fußball -Cup


12 Mannschaften aus den Grundschulen der Stadt und des Landkreises folgten auch heuer wieder der Einladung des Gymnasiums Seligenthal, am Freitag, den 17. März  2017 ein Hallenfußballturnier um den „4. Seligenthaler Fußballcup“ auszutragen. Gespielt wurde in gemischten Mannschaften, wobei jedes Team einen fußballbegeisterten Mittel- oder Oberstufenschüler des Gymnasiums als persönlichen Coach und Betreuer zur Seite gestellt bekam. Die Organisation lag in den bewährten Händen unseres „Fußballlehrers“ Sirko Müller, unterstützt von seinem Kollegen Matthias Littich.

DFB -Schiedsrichter Wolfgang Stark ließ es sich auch dieses Jahr nicht nehmen, das Halbfinale und das Finale zu leiten und so seine Wertschätzung für die Nachwuchskicker zum Ausdruck zu bringen. Die Schirmherrschaft übernahm in bewährter Weise die Sparkasse Landshut, die das Turnier mit einer großzügigen Spende unterstützte. Vorstandsmitglied Christian Gallwitz hatte sichtlich Spaß am begeisterten Spiel der Grundschüler.

 

Mit unglaublichem Einsatz und erstaunlichem Können spielten alle Mannschaften – angefeuert von zahlreichen Fans auf den Tribünen, unter denen nicht nur Klassenkameraden, sondern auch Eltern und Großeltern waren - um die Platzierungen, wobei die Mädchen den Buben in keiner Weise nachstanden. Bemerkenswert waren auch die Disziplin und Fairness aller Spieler. Im Finale standen sich die Mannschaften der Grundschule St. Wolfgang und der Grundschule Konradin - Auloh gegenüber. Trotz ihres fußballerischen Könnens und eines großartigen Torwartes fehlte den Spielern aus Konradin letztlich doch das nötige „Quäntchen Glück“ gegenüber den spielfreudigen Kickern aus Wolfgang. Den 3. Platz errang die Mannschaft aus Essenbach. Für die Sieger gab es neben dem „4. Seligenthaler Fußballcup“ als Siegestrophäe noch einen Fußball. Als bester Torschütze wurde Tim Hoffmann von der Grundschule St. Wolfgang  geehrt. Auch alle anderen Teilnehmer gingen nicht leer aus und durften Pokale mit ihrer Platzierung, Schals des FC Bayern München, Fußbälle, Schlüsselanhänger und Autogrammkarten, die Schiedsrichter Wolfgang Stark bereitwillig ausstellte,  mit nach Hause nehmen.

 

Ein herzliches Dankeschön gilt dem Schirmherren, Vorstandsvorsitzenden Dietmar Bruckner, sowie Adidas, ebm-papst und dem FC Bayern München für die attraktiven Preise,  sowie den Sportlehrern und zahlreichen Helfern aus den verschiedenen Jahrgangsstufen des Gymnasiums, die für einen reibungslosen Ablauf des Turniers sorgten.

zur Bildergalerie >


Autor: ws | Datum: 23.03.2017