Spanisch

DELE – das Spanische Sprachdiplom

Seit 2004 gibt es in Seligenthal Spanisch als spät beginnende Fremdsprache, d.h. die Schülerinnen können ab der 10. Klasse die zweite Fremdsprache (also Latein oder Französisch) ablegen und an deren Stelle Spanisch als eine so genannte spät beginnende Fremdsprache belegen. Im offiziellen Amtsblatt des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht heißt es dazu:

Der Unterricht in Spanisch als spät beginnende Fremdsprache soll die Schüler befähigen, eine der am meisten gesprochenen Sprachen der Welt zu verstehen und möglichst vielseitig anzuwenden.

Kenntnisse über Lebensweise und Geisteswelt Spaniens und Hispanoamerikas sollen ihre Bereitschaft zu Verständigung und Zusammenarbeit in vielen Bereichen fördern und sie zur Übernahme von Verantwortung angesichts der steigenden Bedeutung internationaler Beziehungen sowohl mit den europäischen Ländern als auch mit dem spanischsprachigen Amerika befähigen…

Die inhaltliche Progression in Spanisch als spät beginnende Fremdsprache berücksichtigt die Tatsache, dass die Schüler auf Kenntnisse und Arbeitstechniken aus anderen Fremdsprachen zurückgreifen können; der Unterricht fördert selbständiges Lernen und die Anwendung von Transfertechniken.

Video»

Aktuelle Nachrichten zu Spanisch

14.09.2017

Am 12.07.2017 besuchten die Spanischklassen Q11 und 10 zusammen mit den Musikklassen der 10b und 10c das Musical Tanguera in München. Frau Graf und Frau Briller aus den Fachschaften Spanisch und Musik ermöglichten es uns, diese...[mehr]

Ich freute mich schon auf unsere Exkursion nach Mallorca, seitdem ich erfahren hatte, dass ich Teilnehmer meines Erste-Wahl-Seminars bin.  Nachdem wir uns ein halbes Jahr lang gründlich vorbereitet hatten (Erstellen von...[mehr]