Auf ins BLSV-Sportcamp!

Skiunterricht im Skigebiet Steinplatte
Das Hüttendorf in Inzell beherbergt die Wintersportler aus Seligenthal

Traditionell steht im Rahmen des Sportunterrichts der 7. Klassen eine Wintersportwoche auf dem Programm. Ski fahren und Snowboarden ist dabei ebenso möglich wie alternative Wintersportarten. Quartier finden die SeligenthalerInnen während dieser Woche im Hüttendorf des BLSV-Sportcamps in Inzell.

WINTERSPORTWOCHE DER 7. KLASSEN VOM 15. – 19.01.18

Über blutrünstige Werwölfe und fleißige   Skihaserl – (fast) vom Winde verweht

 Schon einige Wochen vor der Abreise war die Vorfreude deutlich zu spüren gewesen: 76 Schülerinnen und Schüler fieberten auf ein echtes Highlight in ihrer Schulkarriere hin. Und am Morgen des 15. Januar war es dann endlich soweit: Alle Wintersportler des Gymnasiums Seligenthal trafen sich hochmotiviert auf der Grieserwiese und bestiegen zusammen mit den 8 Begleitlehrkräften die Busse, um eine alles andere als gewöhnliche Schulwoche im Sportcamp Inzell zu verbringen.

Nach dem Bezug der Blockhäuser und einer kleinen Stärkung zu Mittag ging es dann auch gleich ab auf die Piste (für die Alpinen) bzw. auf die Loipe (für die Alternativen).

Da sich am Kessellift wie auf Bestellung pünktlich die Sonne zeigte, fand man für die anstehende Gruppeneinteilung bereits beste Bedingungen vor – angenehme Außentemperaturen und tollen Schnee. Dies änderte sich jedoch im Laufe des ersten richtigen Skitags: Heftige Windböen und viel Niederschlag als Regen bzw. Schnee  waren die Vorboten der berüchtigten „Frederike“, des Sturmtiefs, das in weiten Teilen Deutschlands schwere Schäden anrichten sollte. Doch die fleißigen Seligenthaler Skihaserl trotzten dem Wetter, ließen sich auch von wirklich stürmischen Verhältnissen nicht vom Skifahren abhalten und wurden am Ende sogar noch durch die überraschende Rückkehr der Sonne belohnt, als man am Donnerstagnachmittag zu einem wunderbaren Winterspaziergang durch den frisch verschneiten Wald aufbrach.

Hoch oben erzielten dabei die Skifahrer sichtliche Fortschritte, während im Tal die übrigen Teilnehmer – auf den Spuren von Laura Dahlmeier und Simon Schempp – im Leistungs-zentrum von Ruhpolding Langlauf, Biathlon sowie Bogenschießen betrieben und abschließend beim Snowtubing noch einmal etwas Action geboten bekamen.   

Topmotiviert waren die Jungen und Mädchen auch bei der gemeinsamen Abendgestaltung; hier wurde entweder in der Turnhalle Fußball gezockt, in der Tischtennishalle mit Feuereifer weiter gesportelt, in der Disco das Tanzbein geschwungen oder einfach in den Hütten miteinander gespielt. Einige Wintersportler entpuppten sich beim Klassiker und Dauerbrenner „Werwölfe vom Düsterwald“, einem Spiel, das sogar auf die ganze Gruppe ausgedehnt wurde, als clevere und besonders blutrünstige Werwölfe und ließen selbst den Lehrern keine Chance.

Zur guten Stimmung trug auch bei, dass alle Aktiven von größeren Blessuren verschont blieben; stattdessen konnten sie einige unvergessliche Momente erleben und neue Freundschaften knüpfen. Müde von den langen „Skitagen“, aber rundum glücklich und zufrieden bestieg man am Freitagvormittag dann wiederum die Busse in die Heimat, wo so manches Schlafdefizit aus den „durchratschten“ Nächten wieder aufgefüllt werden konnte.

 

Matthias Littich

Nachrichten zur Wintersportwoche

21.01.2018

Über blutrünstige Werwölfe und fleißige Skihaserl – (fast) vom Winde       verweht Schon einige Wochen vor der Abreise war die Vorfreude deutlich zu spüren gewesen: 76 Schülerinnen und Schüler...[mehr]

Über blutrünstige Werwölfe und fleißige Skihaserl – (fast) vom Winde verweht Schon einige Wochen vor der Abreise war die Vorfreude deutlich zu spüren gewesen: 76 Schülerinnen und Schüler fieberten auf ein echtes Highlight in...[mehr]

08.03.2016

Hier geht es zum Lehrerbericht und zum Schülerbericht von der Wintersportwoche 2016. Ein paar Bilder sehen Sie hier schon. "Die lässige 13" (Skigruppe 1) Alle Teilnehmer der Wintersportwoche 2016 Schneemannbau...[mehr]

12.01.2015

HIER geht es zum Elternrundbrief für die Wintersportwoche 2015.[mehr]

30.04.2014

Das Seligenthaler Skilager für die 7. Klassen[mehr]