Evangelische Religionslehre

Hoffnung

Herzlich willkommen auf den Informationsseiten des Fachs evangelische Religionslehre

Die evangelische Kirche heißt so, weil sie gegründet wurde, um sich ausschließlich am Evangelium, also an der Bibel zu orientieren. Das war damals ein wichtiger Unterschied zu der bestehenden Kirche in Rom.
Damals, das ist 500 Jahre her, als der Mönch Martin Luther mit dem Papst und der Hierarchie der Kirche in Streit geriet.

In Südbayern, also auch in Landshut, sind evangelische Christen in der Minderheit. In einem Jahrgang am Gymnasium Seligenthal gibt es 15 bis höchstens 30 evangelische Schüler und Schülerinnen, die in eine Unterrichts-Gruppe zusammengefasst werden. Ab der Mittelstufe werden sie in der Regel von Herrn Pfarrer Kley (s. Bild) unterrichtet, der die Schüler dann bis zum Abitur begleitet. 

Obwohl "die Evangelischen" in Seligenthal in der Minderheit sind, arbeiten wir doch gleichberechtigt mit der katholischen Fachschaft zusammen.