„Nichts bildet und kultiviert den gesunden Verstand mehr als Geographie.”
Immanuel Kant (1724 – 1804): Vorlesungen zur Physischen Geographie.

 

Überblick über den Lehrplan im Fach Geographie[1]:

 5. Jahrgangsstufe:

  • Planet Erde
  • Naturräume, ländliche und städtische Räume in Bayern und Deutschland
  • Geographische Arbeitstechniken und Arbeitsweisen

6. Jahrgangsstufe: kein Geographie

7. Jahrgangsstufe:

  • Der Kontinent Europa: Meere und Küsten, ländliche Räume, Industrie- und Verdichtungsräume
  • Länderporträts
  • Zusammenarbeit in der EU
  • Geographische Arbeitstechniken und Arbeitsweisen, z.B. das Lesen und Interpretieren von Karten und Diagrammen

8. Jahrgangsstufe:

  • Klima- und Vegetationszonen der Erde - Tropen und Subtropen
  • Leben und Wirtschaften in tropischen und arid-subtropischen Räumen:
    • Orient - Nordafrika, Naher und Mittlerer Osten
    • Afrika südlich der Sahara
    • Mittel- und Südamerika, Karibische Inseln
  • Geographische Arbeitstechniken und Arbeitsweisen, z.B. Auswertung von Klima- und Vegetationskarten, einfache Auswertung von Luft- und Satellitenbildern etc.

9. Jahrgangsstufe: kein Geographie

10. Jahrgangsstufe:

  • Die neuen Wirtschaftsmächte Indien und China im Vergleich
  • Der pazifische Raum
  • Weltwirtschaftsmacht USA
  • Russland – Land im Umbruch
  • Globale Herausforderungen
  • Geographische Arbeitstechniken und Arbeitsweisen, z.B. Anlegen von komplexen Kausalprofilen

Q 11:

  • Der blaue Planet und seine Geozonen
  • Ökosysteme und anthropogene Eingriffe
  • Ressourcen – Nutzung, Gefährdung und Schutz
  • Umweltrisiken und menschliches Verhalten
  • Geographische Arbeitstechniken und Arbeitsweisen

Q12:

  • Eine Welt – Strukturen, Entwicklungswege, Verflechtungen, Globalisierung
    • Merkmale und Ursachen unterschiedlicher Entwicklung
    • Bevölkerungsentwicklung und Verstädterung
    • Globalisierung
  • Raumstrukturen und aktuelle Entwicklungsprozesse in Deutschland
  • Geographische Arbeitstechniken und Arbeitsweisen

 

„Und er warf einen Blick (…) auf den Planeten des Geografen.
Er hatte noch nie einen so majestätischen Planeten gesehen.“

(Antoine de Saint-Exupéry: Der kleine Prinz)


[1] Auswahl der wichtigsten Inhalte. Genauere Informationen finden Sie unter: ww.isb.bayern.de