Instrumentalunterricht am Gymnasium Seligenthal

Die Erfahrungen nach einigen Jahren G8 haben gezeigt, dass auch die SchülerInnen der Unterstufe zeitlich bereits belastet sind. Daraus resultiert an vielen Schulen ein Rückzug der SchülerInnen von der Teilnahme am musischen Wahlfachangebot und am Instrumentalunterricht.

Um dieser Tendenz an unserem Gymnasium entgegen zu wirken, hat sich in den letzten Jahren ein Modell bewährt, das sich auf mehrere Säulen stützt.

Nach wie vor haben die SchülerInnen die Möglichkeit Wahlunterricht in den Instrumenten Violine und Violoncello zu erhalten. Viele Eltern schätzen daran auch den Vorteil, dass der Unterricht in den Räumen des Gymnasiums statt findet.

An diese Idee anknüpfend konnten wir für die Instrumente Trompete, Klarinette, Querflöte, Saxophon, Horn, Klavier, und Orgel private Musiklehrer gewinnen, die den Unterricht im Anschluss an einen Schulvormittag im Haus anbieten.

Die jeweiligen Lehrer helfen gegebenenfalls auch gerne bei der Auswahl und dem Kauf des entsprechenden Instruments.

Da die Anzahl der freien Plätze begrenzt ist, empfehlen wir eine frühzeitige Kontaktaufnahme.

Aufbauend auf diese instrumentale Ausbildung ergeben sich viele Möglichkeiten die erworbenen Fertigkeiten in den Musikensembles des Gymnasiums einzubringen.

Streichinstrumente

Violine, Viola und Violoncello können von allen SchülerInnen als Wahlfach gewählt werden, unabhängig von der Belegung des musischen Zweigs.

Violine

Grundlage für die musikalische Arbeit im Orchester oder den verschiedenen Ensembles ist unter anderem der instrumentale Wahlunterricht an der Schule, in dem die SchülerInnen in Violine und Viola unterwiesen werden. Die Geigenklassen leiten Hedwig Grenyo, Gabriele Fröschl und Margit Schleinkofer.

Cello

Grundlage für die musikalische Arbeit im Orchester oder den verschiedenen Ensembles ist unter anderem der instrumentale Wahlunterricht an der Schule, in dem die SchülerInnen im Instrument Cello unterrichtet werden. Die Celloklasse leitet Xenia Forster.

Blasinstrumente

Das Angebot an Blasinstrumenten ist breit gefächert. Es umfasst folgende Instrumente: Trompete, Horn, Posaune, Klarinette, Saxophon, Querflöte,  und Oboe.

Trompete und Horn unterrichten Frédéric und Martina Usberti.

Posaune unterrichtet Hildegard Briller.

Klarinette unterrichten Gabriela Trost und Vanja Sedlak, letzterer zusätzlich auch Saxophon .

Querflöte wird von Carina Gehring und Daniela Welti unterrichtet.

Tasteninstrumente

Das Unterrichtsangebot in Tasteninstrumenten umfasst neben Klavier auch  Kirchenorgel.

Klavierunterricht erteilen Christine Einsle-Wolf, Ariane Kufner und Simon Lindner. Letzterer unterrichtet zusätzlich auch Orgel.

Leihinstrumente

Das Gymnasium Seligenthal kann Leihinstrumente für Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass, sowie für Bassquerflöte, Sopran-, Tenor- und Baritonsaxophon, Fagottino und Horn in begrenztem Umfang und für eine begrenzte Zeit zur Verfügung stellen.

 

Die Leihgebühr ist gestaffelt und beträgt für Violine und Viola 110 €, Bassquerflöte, Sporan-, Tenor- und  Baritonsaxophon 130 €, für Violoncello und Kontrabass 160 € und für Fagottino und Horn 220 € im Jahr.

Alle weiteren Informationen über die MusiklehrerInnen.