Alle Nachrichten aus dem Gymnasium Seligenthal

Kathrin Schäffer gewinnt das Regionalfinale von Jugend debattiert 2012


Nachdem sie sich im Schulfinale als Siegerinnen durchgesetzt hatten, konnten Anna-Lena ­Luber (Klasse 8d), Verena ­Pietschmann (Klasse 9a), Katrin Schäffer (Q11) und Marion Schömburg (Klasse 10a) unsere Schule beim niederbayerischen Regionalfinale in Vilshofen vertreten.

In der Sekundarstufe I ermittelten dort 20 Schulsieger aus ­verschiedenen ostbayerischen Gymnasien und Realschulen ­zunächst in zwei Qualifikationsrunden vier Teilnehmer für die ­Finaldebatte. In dieser wurde diskutiert, ob Schüler und Schülerinnen einen Führerschein zum richtigen Verhalten in sozialen Netzwerken machen sollten. 

Die anschließende Final-Debatte in der Sekundarstufe II nahm die demographische Herausforderung, vor der die Gesellschaft steht, ins Visier: In einer hochkarätigen Debatte tauschten sich die vier Schüler sehr engagiert zum Thema „Sollen Jugendliche verpflichtet werden, bereits Altersvorsorge zu betreiben?“ aus. ­Katrin Schäffer vertrat dabei die Pro-Seite und stellte dazu ein detailliertes Stufen-Modell vor. Die Jury lobte besonders ihre Sachkenntnis und ihre intensive Beteiligung an der Debatte und sprach ihr den 1. Platz zu.

Zusammen mit den Siegerinnen und Siegern aus den anderen bayerischen Regierungsbezirken durfte Katrin Schäffer ein mehrtägiges Rhetorik-Seminar besuchen, ehe sie dann – wie bereits im letzten Jahr – im April am Bayernfinale in München teilnahm.

Jos Scheidhammer und Maxi Wild


Autor: | Datum: 21.03.2012